Kleinbauernrechte jetzt!

Werden Sie jetzt aktiv für die Rechte von Kleinbäuerinnen und Kleinbauern!

| Keine Kommentare

Eilaktion Philippinen: Land für ArbeiterInnen der Hacienda Luisita

Weitere Fälle

Nach jahrzehntelangem Kampf für die Umsetzung des nationalen Agrarreformprogramms bekamen 6.212 LandarbeiterInnen der Hacienda Luisita im Oktober 2013 endlich ihre Landtitel vom Ministerium für Agrarreform ausgestellt. Hacienda Luisita ist eine 4.102 Hektar große Zuckerrohr-Plantage mit verarbeitender Fabrik, die der Familie des philippinischen Präsidenten gehört.

Obwohl die Berechtigten nun ihre Landtitel in Händen halten, sind sie noch immer nicht in der Lage, diese Ländereien zu bewirtschaften und damit ihr Recht auf Nahrung auszuüben. Das hat mehrere Ursachen: Die Landvermessung durch das Ministerium für Agrarreform, die erforderlich für die Abgrenzung der einzelnen Parzellen ist, verschleppt sich. Es bestehen informelle Verträge mit ZwischenpächterInnen, an welche die LandarbeiterInnen diese Ländereien für den Zuckerrohranbau unterverpachtet haben. Es fehlen Schutzmaßnahmen und Unterstützungsangebote. Diese ermöglichen aber erst, dass das umverteilte Land produktiv genutzt werden kann.

FIAN richtet deshalb eine Eilaktion and die philippinische Regierung, damit diese die Umverteilung des Grundstücks auch wirksam werden lässt. Bitte beteiligen Sie sich daran, damit 6.212 Familien ihr Recht auf Nahrung in Anspruch nehmen können.

Weitere Informationen zu dem Fall sowie einen Briefvorschlag finden Sie hier:

http://www.fian.de/mitmachen/aktionen/eilaktion-philippinen-hacienda-luisita/

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*